Anger

Anger A woman who practices reciting Buddha Amitabha’s name, is very tough and recites „NAMO AMITABHA BUDDHA“ three times daily. Although she is doing this practice for over 10 years, she is still quite mean, shouting at people all the time. She starts her practice lighting incense and hitting a Weiterlesen…

Lebensrad

Lebensrad (Rad des Werdens; Bhava-Cakra) Die Darstellung vom Lebensrad dient als Meditationshilfe. Oftmals wird es als Mandala oder auf sogenannten Thangkas abgebildet. An Tempeln schmückt es meist die Außenwand der Vorhalle. Der Anblick vom Lebensrad soll ein Spiegel zum verschlüsselten Ausdruck seines Unbewussten abbilden und auffordernd wirken, das Leben zu Weiterlesen…

Tod und Wiedergeburt

Was gibt es für Modelle/Denkansichten für den Prozess nach dem Tod? 1. Das Nihilistische Modell Die universelle Existenz, das menschliche Bewusstsein und/oder der Geist, ist eine spontane, zufällige Entstehung aus einem Nichts und löst sich anschließend auch wieder ins Nichts auf. Evolution, als auch individuelles Leben, entstehen durch „Deterministische Zufälle“.  Weiterlesen…

37 Praktiken eines Bodhisattvas​

37 Praktiken eines Bodhisattvas Von Ngulchu Gyalsas Thogmed Zangpo (1245-1369), mit Kommentar von seine Heiligkeit der 14. Dalai Lama und Tenzin Gyatso Geboren in Amdo, Tibet, 1935, wurde Tenzin Gyatso erkannt als der Vierzehnte Dalai Lama, spiritueller und zeitlicher Führer von Tibet. Gewinner des Nobelpreises für Frieden 1989, heute bekannt Weiterlesen…

Kommentar der 37 Praktiken eine Bodhisattvas – Von seiner Heiligkeit dem 14. Dalai Lama​

Kommentar der 37 Praktiken eine Bodhisattvas – Von seiner Heiligkeit dem 14. Dalai Lama Dieser Kommentar seiner Heiligkeit des vierzehnten Dalai Lamas, wie er während der Kalachakra Einweihung in Bodh Gaya gehalten wurde, charakterisiert sich durch seine Klarheit, Anwendbarkeit, und Gründlichkeit. Jeder Vers des Wurzeltextes ist genauestens ausgearbeitet, und als Weiterlesen…

Fünf Skandhas​

Fünf Skandhas Buddha: „Ihr Mönche! Alle Aggregate, vergangene, künftige, gegenwärtige, eigene oder fremde, grobe oder feine, gewöhnliche oder edle, ferne oder nahe: die wird die Gruppe ‚Körperlichkeit‘ genannt.“ Samyutta Nikaya (22,48) Existiert denn ein „ICH“, ein „SELBST“, eine „Eigenexistenz“?  Wenn ja: Kann es selbstbestimmend und unabhängig sein?  Wenn nein: Wer Weiterlesen…

Juwelenkette eines Bodhisattvas​

Juwelenkette eines Bodhisattvas Komponiert vom edlen indischen Meister Dipamkara Shrijana (Ehrwürdiger Atisha) übersetzt vom Tibetischen ins Englische von Sherpa Tulku und Brian Beresford für Wisdom Publications in London. Vom Englischen ins Deutsche von Bhiksu Thich Hanh Tan. Verehrt sei das große Mitgefühl. Verehrt seien alle spirituelle Meister. Verehrt sei die Weiterlesen…

Buddhismus & Wissenschaft​

Buddhismus & Wissenschaft Allgemein gilt die Meinung vieler, dass Wissenschaft und Religion nicht miteinander vereinbar sind. Wissenschaft sei rational durch Untersuchungen, Analysieren und logische Folgerungen. Religion dagegen sei irrational, doktrinär, mystisch, esoterisch, spirituell, etc. Seine Heiligkeit, der Dalai Lama, ist der Meinung, dass Buddhismus und Wissenschaft nicht zwei einander entgegenstehende Weiterlesen…

Kommentar: The Beauty of Ambivalence​

The Beauty of Ambivalence Einst saß ich bei meinem guten Freund und Mentor in der Wohnung. Ein sehr weiser und bewusst lebender junger Mann, der mich bei meinem Weg zur Meditation und Bewusstheit bisher unterstützt und begleitet hatte. Seine Wohnungseinrichtung hielt er äußerst minimalistisch, nur mit dem Nötigsten. Simpel, aber Weiterlesen…

Translate »