Chan Patriachen

Im Zen-Buddhismus wird die Vorstellung vertreten, dass die Lehre des Buddhismus durch persönliche Dharma-Übertragung, ausgehend vom Buddha Śākyamuni, über eine Folge von Patriarchen bis in die heutige Zeit überliefert wurde. Die historische Korrektheit der Patriarchenfolge wie sie hier aufgelistet ist, ist in den Geschichtswissenschaften umstritten. In verschiedenen anderen buddhistischen Traditionen haben die Patriarchen weniger Relevanz. Śākyamuni Buddha Weiterlesen…

Buddhismus

Was ist Buddhismus? Buddhismus : Lehre + Logik + Erkenntnis = Philosophie? Buddhismus ist keine Psychologie und auch keine Philosophie. Wieso? Weil die buddhistische Praxis dich dauerhaft verändern kann. Klar, dir wird die Möglichkeit geboten mit dir selbst und der Welt besser zurecht zu kommen. Allerdings bleibt man bei der Weiterlesen…